Behelfsmasken in schicken Designs

Ab dem 17. April ist das Tragen von Behelfsmasken im öffentlichen Nahverkehr und Einzelhandel in Bayern Pflicht. Dass eine Gesichtsmaske tragen und trotzdem gut Aussehen kein Widerspruch sein muß zeigen unsere stylischen Alltagsmasken oder Community-Masken im Maskenshop.

Tipps zur richtigen Anwendung und Pflege der Behelfsmasken findest du hier.

Unsere Alltagsmasken

NUR NOCH WENIGE STÜCK LAGERND!

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

14,90 
  • 100% reine Baumwolle
  • 2-lagig verarbeitet + Tasche zum einsetzen von Filtern (Staubsaugerbeutel, Kaffeefilter …)
  • Gummiband zum fixieren an den Ohren
  • waschbar bei 60°C
  • Kann im vorgeheizten Backofen bei 80 C° für mindestens 30 Minuten getrocknet werden 
  • aus Hygienegründen vom Umtausch ausgeschlossen
  • kein medizinisches Produkt
  • keine zertifizierte Schutzmaske

exkl. Versandkosten

Gibt es eine Maskenpflicht?

Ab der Kalenderwoche 17 gilt ein Maskengebot, an das sich Privatleute wie auch Geschäftsbetreibende halten müssen – also eine klare und deutliche Empfehlung, die auf die Vernunft der Menschen abzielt.

Ab KW 18 (27. April), gilt eine Maskenpflicht für ÖPNV und Einzelhandel. Bayern sei das erste westdeutsche Bundesland, das diese Pflicht einführt, so Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in einer Regierungserklärung am 20.4.2020. Appelle allein könnten nicht die notwendige Sicherheit für Bayern garantieren. >> Mehr zur Begründung und zur Maskenpflicht in Läden und Nahverkehr
Quelle: Bayerisches Innenministerium
>> Mehr Infos zum Maskengebot im Abschnitt “Ladengeschäfte und Einzelhandel” in den FAQ des Bayerischen Innenministeriums

Wo muss eine Maske getragen werden?

Vor allem in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr ist es schon jetzt wichtig, dass Ihr Euch und andere durch das Benutzen einer Maske über Mund und Nase schützt. Ab nächster Woche, wenn Läden wieder geöffnet werden, gilt eine Mund-Nasen-Schutz-Verpflichtung in allen Geschäften und dem ÖPNV.

“Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Leben kann dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 in der Bevölkerung zu verlangsamen und Risikogruppen vor Infektionen zu schützen. Das gilt insbesondere für Situationen, in denen mehrere Menschen in geschlossenem Räumen zusammentreffen und sich dort länger aufhalten (z.B. Arbeitsplatz) oder der Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann (z.B. in Geschäften, in öffentlichen Verkehrsmitteln).” (Quelle: Robert-Koch-Institut)
>> Mehr Infos zu Infektionsschutzmaßnahmen findet Ihr unter dem Abschnitt “Mund-Nasen-Bedeckung in der Öffentlichkeit” in den FAQs des RKI (Stand: 15.4.2020)

Welche Art Masken sind erlaubt?

Neben dem mehrlagigen Mund-Nasen-Schutz (MNS) und medizinischen FFP-Atemschutzmasken sind auch sogenannte Behelfs- oder Community-Masken aus handelsüblichen Stoffen erlaubt. 

Da MNS- und FFP-Masken vor allem medizinischem und pflegerischem Personal vorbehalten bleiben soll, empfiehlt das RKI der Bevölkerung für den privaten Gebrauch das Tragen einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung.

“Träger der beschriebenen ‘Community-Masken’ können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde. Dennoch kann die physische Barriere, die das richtige Tragen einer Community-Maske darstellt, eine gewisse Schutzfunktion vor größeren Tröpfchen und Mund-/Nasen-Schleimhautkontakt mit kontaminierten Händen bieten.” (Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte; Robert-Koch-Institut)
>> Mehr zu den Infektionsschutzmaßnahmen des RKI gibt es hier nachzulesen

Muss ich den Mindestabstand einhalten, wenn ich eine Maske trage?

Ja, denn das Tragen von Masken, egal welcher Art, kann zentrale Schutzmaßnahmen nicht ersetzen. Um das Risiko einer Ansteckung weiter zu minimieren, müssen – neben der Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern – auch die Husten- und Niesregeln, eine gute Händehygiene sowie die Selbstisolierung bei einer Erkrankung weiterhin strikt eingehalten werden. (Quelle: Robert-Koch-Institut)
>> Mehr Infos zu den zentralen Schutzmaßnahmen in Kombination mit dem Tragen von Masken findet Ihr im Epidemiologischen Bulletin des RKI

Müssen auch Kinder Masken tragen?

Da gerade Kinder potentielle Überträger des Coronavirus sind, empfiehlt es sich auch für sie in der Öffentlichkeit eine Maske aufzusetzen, weniger zu ihrem eigenen Schutz, sondern viel mehr zum Schutz anderer. (Quelle: Pressekonferenz der Bayerischen Landesregierung am 16.4.2020)

Für Schüler werden allerdings im ersten Schritt keine Schutzmasken zur Verfügung gestellt werden. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo sagte bei der Pressekonferenz am 16.4., man habe sich bewusst dagegen entschieden, da sich in der Schule nur kleine Gruppen mit immer denselben Schülern träfen.